• martin30489

Newsletter #17 - 27. Mai 21


Liebe Podcast-Fans und Interessierte,

die Großen haben vorgelegt: Apple, Spotify und Facebook geben der Podcast-Branche einen deutlichen Boost. Nun kommt noch ein weiterer Player auf den Plan: Netflix!


Laut Los Angeles Times ist Netflix gerade dran, eine Podcast-Abteilung aufzubauen. Die Idee kann in zweierlei Richtungen gehen:

Zum einen könnte Netflix durchaus zu einem veritablen Anbieter von exklusiven Podcasts werden, die über die bestehende Plattform oder eine Netflix Audio Plattform angeboten werden könnten.


Zum anderen lässt Netflix ja heute schon Podcasts zu einigen selbstproduzierten Serien und Filmen, wie „The Crown“ oder „The Irishman“ produzieren. Diese Podcasts begleiten die Serie oder werden als Spinoffs angeboten, um die entsprechenden Filme oder Serien zu unterstützen. So um die 30 verschiedene Podcasts hat Netflix bereits im Angebot.


Bislang beauftragt Netflix die Produktion der Podcasts, nun sucht Netflix selbst Produzenten für dieses Metier. Die Investition könnte sich auszahlen: Filme, Serien oder Shows erfahren in den USA einen deutlichen Zuwachs, wenn sie mit Podcasts unterstützt werden. Auch Apple TV+ nutzt dieses als Marketing-Tool. So gibt es eine weitere Kategorie für Podcast-Genres – den Promotion-Podcast.


Netflix hat gerade eine Job-Anzeige online: Gesucht wird der Head of Audio/Podcast Programming.


Es bleibt spannend, ob sich Netflix als weiterer Anbieter auf dem Podcastmarkt etabliert oder ob es Spinoffs bzw. begleitende Podcasts zu Filmen und Serien gibt. Der Markt bleibt in Bewegung.

Herzliche Grüße aus Berlin, Martin Liss










Podcast Veranstaltung

Deutscher Podcastpreis – 9. Juni '21

Martin Liss und Wolfram Tech in der Jury





Es wird spannend für alle, die sich beim Deutschen Podcastpreis in einer der Kategorien beworben haben: Am 9.6.2021 startet die Preisverleihung als virtuelle Veranstaltung. Ariana Baborie (Herrengedeck) und Martin Tietjen (than & now, RTL, ZDF) moderieren die Veranstaltung.


Grit Leithäuser, Geschäftsführerin der Radiozentrale, Berlin: „Wir sind auf der Zielgeraden, die besten Podcast-Macherinnen und -Macher 2021 zu ehren. In diesem Jahr werden wir die Verleihung wieder standesgemäß als Podcast durchführen, aber zusätzlich auch als online Videoformat. Denn wir finden, man darf auch mal sehen, wer die Gesichter hinter den großartigen Podcastproduktionen sind. Wir sind stolz auf die vielen Einreichungen, die diesen Preis mit Leben füllen und zeigen, wie wichtig er ist“. Spannung ist gewährleistet!


Am 9. Juni 2021 um 20:15 geht es los




Deloitte Studie

Podcast als digitaler Booster

Audionutzung im Wandel


Radionutzung runter – Streaming rauf und Podcasts erleben einen wahren Boost in der Pandemie. Das Dramatische dieser Studie: Radio (und auch die CD) verlieren an Bedeutung! Das ist nicht ganz neu, nur hier scheint die Geschwindigkeit deutlich zugelegt zu haben. Als erster Grund ist wohl die Pandemie anzuführen, als zweiter die zunehmende Akzeptanz und Beliebtheit von Podcasts. Die Deloitte-Studie zeigt, wie sich die Nutzung von Audioangeboten entwickelt und was die Medienbranche erwarten könnte.

Nur noch 5% der Menschen in Deutschland wissen nicht, was ein Podcast ist. Das ist eine deutliche Zunahme an Bekanntheit dieser Gattung. Und vor allem die deutlich gestiegene Nutzung von Podcast beweist, dass dieses Medium nun wirklich bei den Hörern angekommen ist. Dabei wird von den Nutzern – immerhin 54% - nicht mehr Zeit für Audioinhalte bereitgestellt, sondern umverteilt: Es werden mehr Podcasts gehört und dafür häufiger auf das Radio verzichtet. Interessant ist ein kleiner Nebenaspekt: Musik von Vinyl ist nicht betroffen. Die Anhängerschaft der Schallplatte ist währende der Pandemie noch einmal leicht gestiegen.


Die Studie mit allen Details finden Sie hier






Podcast der Woche

Day X

New York Times über rechte Netzwerke in Deutschland





In der letzten Woche begann der Prozess gegen den Bundeswehroffizier Franco A..

Er soll einen rechtsgerichteten Anschlag geplant haben und sich als Syrer verkleidet als Asylbewerber in Deutschland registriert haben. Seine Verstrickungen in rechte Netzwerke sollen wohl noch viel tiefer sein.


Die New York Times widmet diesem Thema einen Podcast, Day X:

„Diese Geschichte beginnt mit einer mysteriösen Waffe in einer Toilette des Flughafens und führte dazu, dass ein deutscher Militäroffizier wegen Terrorismus vor Gericht gestellt wird. Es ist eine Geschichte über nationale Identität und Abrechnung, die die Geschichte Deutschlands selbst widerspiegelt. Und Jahre später ist es noch nicht zu Ende - was eine Frage aufwirft, mit der Demokratien auf der ganzen Welt aufwachen: Was passiert, wenn die Bedrohung von innen kommt?“

Dieser Frage gehen die Reporterinnen des Berliner Büros der New York Times nach und versuchen hier mit dem Blick von außen Licht in das sehr Dunkle hinein zu bekommen.


Link zum Trailer




Apple und Spotify

Die Podcast-Charts in Deutschland

Wie immer neu gemischt



Zum Stichtag 25. Mai 2021 liegen bei Apple folgende Podcasts auf den ersten 5 Plätzen:




  1. Terra X - Der Podcast – ZDF

  2. Verbrechen – Zeit Online

  3. Baywatch Berlin - Klaas Heufer-Umlauf, Thomas Schmitt und Jakob Lundt

  4. Lage der Nation – der Politik Podcast aus Berlin

  5. Mit den Waffeln einer Frau – Barbara Schöneberger






Im Vergleich dazu hier die Abrufe von Spotify:

  1. Podcasts – Der Podcast

  2. Gemischtes Hack – Felix Lobrecht und Tommi Schmitt

  3. Wirecard: 1,9 Milliarden Lügen – SZ

  4. Fest & Flauschig – Jan Böhmermann und Olli Schulz

  5. Dick und Doof – Sandra und Luca