• martin30489

Newsletter #24 - 15. Juli 2021


Liebe Podcast-Fans und Interessierte,

Netflix hatte kürzlich bereits angekündigt, seinen Podcastbereich deutlich auszubauen. Wir hatten darüber schon berichtet. Nun kommt der erste große Schlag. Wie Bloomberg berichtet, wird N’Jeri Eaton die Abteilung leiten. Sie kommt von Apple und war dort Head of Content im Bereich Podcast. Also kein unbeschriebenes Blatt!


Netflix scheint es ernst zu nehmen, mit Hilfe der Podcasts verschiedene Filme und Serien puschen zu wollen oder die Geschichten per Audio fortzuführen. Das bedeutet, dass N’Jeri Eaton die perfekte Verbindung zwischen Film und Audio sein wird. Netflix nutzt bisher bereits einige Podcasts, um Filme oder Serien zu promoten. So zum Beispiel bei „The Irishman“, „The Witcher“ und „The Crown“.


Auf ihrer Website schreibt Netflix: “Netflix Podcasts explore the world of Netflix through audio. We go behind the scenes of series and films, dig deeper with your favorite stars, and explore the most exciting projects on the platform.”


Eine schöne Entwicklung in diesem Bereich, die vielleicht auch einmal in deutscher Sprache zu hören sein wird.


Zum Artikel.

Herzliche Grüße aus Berlin, Martin Liss










Ein Podcast geht ins Fernsehen

Verbrechen von nebenan

Als Podcast und bei Sky Crime



58 Folgen von „Verbrechen von nebenan“ stehen derzeit als Podcast bei verschiedenen Podcastplattformen zum Anhören bereit. Die Hörerzahlen und -abrufe können sich sehen lassen. Die Podcastfolgen behandeln spannende Kriminalfälle und werden analytisch begleitet. Phillipp Fleiter, der Autor der Serie, taucht auch als Autor und Host in der Sky-Crime Serie auf, die ab 19.07.2021 ausgestrahlt wird.


Ein Autor des Redaktionsnetzwerk Deutschland konnte bereits vorab die Serie anschauen und ist nicht unbedingt angetan von der Umsetzung. Er spricht von einem „gefilmten Podcast“ in dem erst einmal 5 spektakuläre Fälle aus der Nachbarschaft filmisch in Szene gesetzt werden.




Neue Studie

Wie hören Gen-Z und Millennials

Spotifys CultureNext Report


„Eines steht fest: Audio spielt bei dieser kulturellen Wiedergeburt eine große Rolle.

In diesem Bericht untersuchen wir, wie die unterschiedlichen Perspektiven der Millennials und der Gen-Z die Audiolandschaft prägen“


So aus der Einleitung des CultureNext Reports von Spotify. Ein wichtiger Teil wird dabei auch dem Thema Podcast gewidmet. So wird zum Beispiel beschrieben, dass 34 % der Millennials und der Gen-Z in Deutschland ihr Vertrauen in Podcasts höher einschätzen als in traditionelle Medienquellen (einschließlich Radio TV und Zeitung).



Eine sehr spannende Studie für alle, die vor allem die Millennials und Gen-Z erreichen möchten, oder wissen wollen, wie diese Generationen mit Audio umgehen.


Lesenswert!






Podcast-News

Herrengedeck wird eingestellt

Ende für den preisgekrönten Podcast




Traurige News für alle Fans von Laura Larsson und Ariana Baborie. In ihrer letzten Podcastfolge, der 207. Version von Herrengedeck verkündeten beide, dass sie nur noch zwei weitere Folgen produzieren werden.


Vor 5 Jahren haben die beiden Hosts begonnen in diesem unterhaltsamen Podcast über viel Persönliches aber auch über gesellschaftliche Themen zu sprechen. Es hat sich gelohnt. Es gab zahlreiche Auszeichnungen: 2020 gewannen Larsson und Baborie den Deutschen Podcastpreis in der Kategorie beste Comedy-Podcasterin. 2018 gewannen sie den Deutschen Podcastpreis für Unterhaltung. 2019 gehörte „Herrengedeck“ zu den Top 5 der weltweit am meisten gestreamten Podcasts auf Spotify.


Sie möchten „Raum für Neues schaffen“. Das ist die Begründung für diesen Entschluss, wie sie beide schweren Herzens in ihrer letzten Folge beschreiben.





Podcast der Woche

Terror am OEZ

Fünf Jahre nach dem Anschlag in München



Es ist der 22. Juli: Der rechtsextreme Anschlag am Münchner Olympiaeinkaufszentrum jährt sich zum fünften Mal. Zuerst war es unklar, ob es ein Amoklauf war, oder eine politisch motivierte Tat.

Der 6-teilige Podcast deckt schonungslos auf, mit welchen Schwierigkeiten die Behörden mit dem Thema Rechtsextremismus haben. Angehörige und andere Betroffene haben hier die Chance, ihre Sicht der Dinge zu schildern und noch einmal zu verarbeiten, was am OEZ vor fünf Jahren geschehen ist. Der Podcast schaut zurück auf die Tat des 18-jährigen David S., der vor fünf Jahren aus rassistischen Motiven neun Menschen erschoss. Die Journalistin Nabila Abdel Aziz arbeitet mit vielen Spannungselementen, hat mit zahlreichen Augenzeugen gesprochen und lässt diese Geschichte noch einmal Revue passieren. Insgesamt sehr spannend, auch wenn ihre überkorrekte und gendergerechte Sprachwahl an manchen Stellen zu sperrig wirkt.




Apple und Spotify

Die Podcast-Charts in Deutschland

Neues und Bekanntes in den TOP 5



Zum Stichtag 14. Juli 2021 liegen bei Apple folgende Podcasts auf den ersten 5 Plätzen:




  1. Cui Bono: WTF happened to Ken Jebsen? - NDR, rbb, Studio Bummens

  2. Verbrechen – Zeit Online

  3. Mordlust - Funk

  4. Baywatch Berlin - Klaas Heufer-Umlauf, Thomas Schmitt und Jakob Lundt

  5. Verbrechen von nebenan - True Crime aus der Nachbarschaft






Im Vergleich dazu hier die Abrufe von Spotify:

  1. Cui Bono: WTF happened to Ken Jebsen? - NDR, rbb, Studio Bummens

  2. Hobbylos - Rezo und Julien Bam

  3. Jay & Arya - Der eigentlich ganz gute Podcast

  4. Terror am OEZ - Fünf Jahre nach dem Anschlag in München

  5. Mordlust - Funk