• martin30489

Newsletter #30 - 26. August 2021


Liebe Podcast-Fans und Interessierte,

Apple hatte ja kürzlich mit seinem Hoffnungsträger, den bezahlten Podcast-Abos losgelegt. Aber schon seit einiger Zeit gibt es kräftig Beef im Reich des größten Podcastanbieters. Einerseits waren ganze Podcastfolgen nicht mehr vorhanden, obwohl sie längst hochgeladen wurden, andererseits war es nicht möglich, neue Podcastfolgen hochzuladen. Außerdem funktionierte bei einigen der Auto-Download nicht mehr. Triton Digital hat nun die Folgen dieses Desasters schwarz auf weiß dokumentiert: Weltweit sinkende Zahlen für den Download bei Apple im Zeitraum von Ende Mai bis Ende Juli. Aber inzwischen scheint es wieder bergauf zu gehen, je mehr IPhones das aktuelle Update installiert haben – wie Podtrac aufzeigt und insideradio.com berichtet.




Herzliche Grüße aus Berlin, Martin Liss











Podcast News

Spotify legt nach

Bezahlmodelle werden ausgeweitet



Anchor baut den Pay-Zugang für Spotify deutlich aus: Inzwischen dürfen alle US-amerikanischen Podcaster, die über Anchor ihre Audios bei Spotify (und über privaten RSS-Feed) veröffentlichen, diese auch als bezahltes Abo anbieten.


Interessant dabei ist, dass auch eine weitere Preisgestaltung möglich gemacht wird. Producer haben die Wahl aus 20 Modellen. Das spannendste ist allerdings, dass Spotify auch die Email-Adressen der Abonnenten an die Producer weitergibt. Dies kann zwar per opt-out verhindert werden, bietet aber im Großen und Ganzen eine wesentlich bessere Zugangsmöglichkeit zur zahlenden Kundschaft.


Eine große Hürde aber besteht nach wie vor: Die Abos können nicht direkt über Spotify abgeschlossen werden. Die zukünftigen Abonnenten werden umständlich über einen Link z.B. in den Shownotes zu Anchor geleitet. Das bedeutet, dass die Podcaster weiterhin selbst kräftig für ihre Abos werben müssen. Dafür muss aber auch nicht so viel Share an Spotify abgegeben werden. The Verge beschreibt die Vorgänge ausführlich.


International, also auch für Deutschland, soll diese Möglichkeit ab dem 15. September zur Verfügung stehen.






Podcast News

Podcaststudio im Hotel

Hotel Tortue in Hamburg




Eine sehr spezielle Zielgruppe hat das neu eröffnete Hotel Tortue in Hamburg im Blick. Gäste, die in Hamburg ihren Podcast produzieren möchten, bzw. Tagesgäste, die mal schnell ein professionelles Podcaststudio benötigen.


Nach eigenen Angaben wurde die Zeit des zweiten Lockdowns genutzt, um das bestehende Hotel entsprechend „aufzurüsten“. 84qm groß ist das Atelier Tortue, ein technisch neu ausgestattetes Studio für 3 Personen. Je nach gewählten Service beträgt die Miete für drei Stunden zwischen 89€ und 199€.








Podcast der Woche

Taliban und andere Katastrophen

Geyer und Niesmann





Die Autoren nennen ihren Podcast den „politischen Wochenrückblick“. In ihrer Serie greifen die beiden Berliner RND-Korrespondenten immer die aktuellen Themen, die Deutschland bewegen, auf – in der Regel mit spannenden und kompetenten Gästen.


In dieser Folge diskutieren Steven Geyer und Andreas Niesmann mit Natalie Amiri. Sie ist Nahost-Expertin und arbeitet für die ARD, genauer für den Weltspiegel. Sie hatte früher das ARD-Studio in Teheran geleitet und ist studierte Islamwissenschaftlerin.


Wie geht es den Menschen – und speziell den Frauen - in Kabul tatsächlich? Warum musste der Westen an seiner Naivität scheitern? Und hat das vielleicht auch Auswirkungen auf die Bundestagswahl? Diese Fragen diskutieren die drei sehr intensiv und aufgrund der exzellenten Expertise von Natalie Amiri auch mit einem guten und verständlich gemachten tiefen Einblick in die Kultur und das Leben der Afghanen.


Unser heutiger Vorschlag ist ein aktueller Podcast, der ein bisschen Licht in die aktuellen Zustände in dieses auch in Deutschland beherrschendes Thema wirft.






Apple und Spotify

Die Podcast-Charts in Deutschland

Neues und Bekanntes in den TOP 5



Zum Stichtag 26. August 2021 liegen bei Apple folgende Podcasts auf den ersten 5 Plätzen:




  1. Verbrechen - Zeit Online

  2. Die Lage – unsere wichtigsten Themen des Tages – SPIEGEL

  3. Weird Crimes – Visa Vie und Ines Anioli

  4. Apokalypse und Filterkaffee – M. Beisenherz

  5. Baywatch Berlin - Klaas Heufer-Umlauf, Thomas Schmitt





Im Vergleich dazu hier die Abrufe von Spotify:

  1. Was denn?! – Elias Nerlich & Constantin Gust

  2. 50+2 – Der Fußballpodcast mit Nico & Niklas

  3. Hobbylos – Rezo und Julian Bam

  4. Mordlust – Funk

  5. Dick und Doof - laserluca & selfiesandra