• martin30489

Newsletter #7 - 18. März 21


Liebe Podcast-Fans und Interessierte, Wer in die Zukunft des Podcastens gucken will, der schaut üblicherweise nach Amerika. In der vergangenen Woche gab es dort zwei besonders spannende Veröffentlichungen: Zum einen „The Infinite Dial“, die jährliche repräsentative (!) Befragung zu digitalem Audiokonsum in den USA, und - etwas versteckter - einen seltenen Einblick in tatsächlich gezahlte Preise für programmatische Podcast-Werbung. The Infinite Dial bestätigte verschiedene Trends, die niemanden ernsthaft überraschen sollten - dennoch ist es gut und wertvoll, eine Vermutung mit belastbaren Zahlen untermauern zu können.

Die wichtigsten Erkenntnisse für den Podcast-Markt:

  • Podcasts sind das einzige Medium, dessen In-Car -Nutzung im letzten Jahr gestiegen ist.

  • 28% der Bevölkerung (12+) hören wöchentlich Podcasts, das sind 80 Millionen US-Bürger.

  • Im Durchschnitt hören US-Amerikaner fünf unterschiedliche Podcast-Shows pro Woche, und sie konsumieren wöchentlich rund acht einzelne Folgen.

  • Ganz interessant: Trotz aller toller neuer In-Car-Entertainment-Technologie nutzen 50% der US-Amerikaner im Auto einfach ihr Handy, um online Audio zu hören. Und das Handy ist eben per Bluetooth oder Kabel mit dem Soundsystem des Autos verbunden.

  • Und für die Vermarktung bzw. Bekanntmachung von Podcasts ganz spannend: Instagram löst Facebook als das Social Network Nummer 1 ab, und zwar nicht nur in den jungen Zielgruppen - dort aber am deutlichsten. Dennoch ist Facebook insgesamt bei Weitem das reichweitenstärkste soziale Netzwerk.


Auch zu den Preisen bei Podcastschaltungen gibt es interessante Zahlen, lesen Sie dazu unseren aktuellen Blog.


Herzliche Grüße aus Berlin, Martin Liss










vokal.co

Videos für Podcasts Schnell, einfach und relativ günstig


Über die Sozialen Medien den eigenen Podcast zu bewerben, ist immer eine gute Idee. Einfach eine Tafel oder einen Text zu platzieren, hebt den Podcast nicht unbedingt hervor. Videos sind gute Eye-Catcher, nur in der Regel teuer und etwas aufwändiger. Vokal.co ist angetreten, um Videos für alle Formen von Audios zu generieren. Vokal kann – wenn man es möchte - den Text transkribieren und Wave-Kurven hinzufügen. Das sieht erst einmal cool aus und hilft, auch Unverständliches zu verstehen.

Man kann aber auch viel mehr für die Augen der Betrachter gestalten: Der Nutzer hat viele Templates zur Verfügung, aus denen er das Passende wählen kann. Das Video ist aber auch völlig frei gestaltbar, indem eigener Text, GIFs, Videos oder Bilder hinzugefügt werden können. Und positiv zu vermerken: Vokal transkribiert auch deutsche Podcasts.

Das Preismodel ist moderat und gestaffelt, je nachdem, was man bieten möchte: Die Probeversion ist dauerhaft kostenlos, erlaubt aber nur 30 Sekunden-Videos. Die Starter-Version kosten zur Zeit 10$ im Monat, die Pro-Version ist mit 20$ zu veranschlagen, bietet dafür aber auch Videos von 15 Minuten Länge.

mehr





Podcast der Woche

Hotspot - Der Pandemie-Talk

mit Katja Burkard und Hendrik Streeck


Ist schon alles zum Thema Corona gesagt? Nein, offensichtlich nicht. Nachdem der Podcast von Christian Drosten zusammen mit dem NDR bereits sein einjähriges Jubiläum feiert, steigt auch Hendrik Streeck, Professor der Virologie und Direktor an der medizinischen Fakultät der Uni Bonn in den Ring der Podcaster ein. In der ersten Folge dreht es sich erst einmal um Streeck selbst.


Er erzählt von seiner Impfung, wie es ihm dabei ergangen ist – und auch warum Nebenwirkungen für den Körper wichtig sind. Das Thema Impfen und Tests nimmt dabei einen großen Teil ein. Sonst wird die aktuelle Lage eingeordnet und entsprechende Tipps gegeben. Hotspot - der Pandemie-Talk mit Katja Burkard und Hendrik Streeck ist exklusiv bei Audio Now aufgelegt und wird auch von RTL supportet. Jeden Samstag gibt es eine neue Folge.







Nebenbei bemerkt

Google Podcast App mit Like und Dislike

Neues Interface sorgt für Klarheit


9to5google beschreibt in einem Artikel recht genau, was Android User erwartet, wenn sie Podcasts über die Google App anhören.


Der Bildschirm wirkt seit einiger Zeit schon deutlich aufgeräumter und damit übersichtlicher. „Your news update“ kommt hinzu, sodass Google hier eine Fläche für mehr oder weniger alle gesprochenen Audioinhalte des Users anbietet.

In einer neuen Version testet Google bereits ein neues Empfehlungssystem, damit den Usern Podcasts angeboten werden können, die diese auch wirklich interessiert. Lesen Sie bei 9to5google, wie Google die App noch attraktiver gestalten möchte und damit deutlich mehr Hörer auf seinen Service ziehen kann: https://bit.ly/3bR8rtR




Apple und Spotify

Die Podcast-Charts in Deutschland

Corona, Wissen und True Crime


Die iTunes-Charts wurden wieder ein bisschen durcheinander gewürfelt.

Bei Spotify gibt es im Vergleich zur Vorwoche nur wenige Änderungen:


Zum Stichtag 16.03.2021 liegen bei Apple folgende Podcasts auf den ersten 5 Plätzen:




  1. Tierisch menschlich - mit Hundeprofi Martin Rütter und Katharina Adick

  2. Verbrechen – Zeit Online / True Crime

  3. Baywatch Berlin - Klaas Heufer-Umlauf, Thomas Schmitt und Jakob Lundt

  4. In extremen Köpfen - Dr. Leon Windscheid

  5. Das Coronavirus-Update - NDR Info





Im Vergleich dazu hier die Abrufe von Spotify:

  1. Gemischtes Hack – Felix Lobrecht und Tommi Schmitt

  2. Fest & Flauschig – Jan Böhmermann und Olli Schulz

  3. Verbrechen – Zeit Online / True Crime

  4. Baywatch Berlin - Klaas Heufer-Umlauf, Thomas Schmitt und Jakob Lundt

  5. Mordlust – funk von ARD und ZDF

podcast360

Über uns

podcast360 ist Ihr Full-Service-Partner

für alles rund um Podcasting und Audio on demand. 

Unser Team von international anerkannten Fachleuten 
macht seit über 25 Jahren auf höchstem Niveau erfolgreich Radio und Audio.

Support

Contact

Folgen Sie uns:

  • xing-2048-black

2020 podcast360 GmbH, All Rights reserved