• martin30489

Radio schlägt Podcasts



Liebe Freunde, Podcaster und Audioliebhaber,

Hören ist das neue Sehen – das ist wahrscheinlich einer der am meisten wiederholten Glaubenssätze unserer Branche. Egal ob Radiomensch oder Audiomacher: Wo im (linearen) TV die Quoten erodieren ist im Audio wirklich alles Gold was glänzt. Vielleicht eine Nummer kleiner als bei den großen wichtigen Fernsehkollegen, aber dafür echt und ehrlich.


Wer die Verleihungen des deutschen Fernseh- und des deutschen Radiopreises vergleicht, kann zu gar keinem anderen Schluss kommen: Radio zeigt TV mal wieder, wie es geht. Und da ist der nächste Glaubenssatz-Dauerbrenner: Alle guten TV-Leute haben im Radio angefangen…


Gestern Abend wurde er also wieder verliehen, der deutsche Radiopreis – und spannenderweise war er nicht nur für Radio! Denn: Die Preiskategorie „Podcast“, die gab es nicht. Sondern: zum ersten Mal waren Podcasts und Radiobeiträge gemeinsam in den jeweiligen Kategorien nominiert, konkurrierten also quasi direkt miteinander um die begehrten Trophäen. War das nun ein Geniestreich der Verantwortlichen, weil letztlich ja alles einfach „Audio“ ist, egal auf welchem Weg es zum hörenden Menschen kommt? Oder ist das unfair, weil die Rahmenbedingungen (Vorbereitung, Länge, Ansprache…) für Podcasts und Radiobeiträge so extrem unterschiedlich sind und sich diese beiden Audio-Schwestern letztlich so gar nicht wirklich vergleichen lassen?


Das ist eine Glaubensdiskussion, aus der ich mich wegen Befangenheit einfach raushalte – aber Spaß machen tut sie. Und zum Deutschen Radiopreis 2022 gibt es weiter unten alle Informationen.




Herzliche Grüße mal aus Hamburg, Martin Liss












Podcast Studie

Auto Auto Auto

Wo die größten Hörpotenziale liegen




Gabriel Soto ist für viele ein unbeschriebenes Blatt. Beim US-Podcast-Research-Krösus Edison versucht er, die Lücke zu füllen, die der Abgang von – man muss es fast so sagen: – Superstar Tom Webster gerissen hat. Was also Besseres tun als beim wichtigsten Podcast-Kongress der USA, Podcast Movement, eine Keynote mit einer neuen Studie zu halten. Es geht um Potenziale, also: Wo kann der boomende Podcast-Markt auch in den nächsten Jahren richtig wachsen? Die Antwort überrascht oberflächlich gesehen nicht: im Auto. Aber: Wie kommt man da rein, wenn BMW,. Tesla und Co. zukünftig „fully connected“ sind? Und was heißt das für den Content?


Den ganzen Auftritt nebst Keynote von Gabriel Soto gibt es hier.









YouTube und Audio

Video Podcasts?

Wo ist der Unterschied zum Influencer?




Über die Rolle von YouTube für’s Podcasten haben wir schon ein paarmal berichtet – die wichtigste Wahrheit ist, dass viel mehr Menschen YouTube nutzen, um Podcasts zu konsumieren als man das gemeinhin glauben würde. Auch deswegen übrigens, weil viele sogenannte Label-Podcasts auch als eine Art Influencer-Audio daherkommen – letztlich ein YouTuber-Video ohne Bild. Der britische Guardian hat jetzt den Spieß umgedreht und eine launige Beobachtung aufgeschrieben, wonach Video für Podcaster immer wichtiger würde. Ob man diese Einschätzung immer teilt, ist nicht so wichtig, und wo – vielleicht etwas akademisch – genau die Grenze gezogen wird, ist im Alltag möglicherweise gar nicht relevant. Aber inspirierend sind diese Sichtweisen auf jeden Fall…


Hier geht´s zum Artikel.






Podcast Tipp

Mystic Mother

Der Podcast über mystische Sachen zwischen Himmel und Erde.

Oder sehr Irische.



Okay, der Podcast ist auf Englisch, und das muss man halt mögen. Aber der Podcast hat was: Jahrelang behauptete der Phönix-Göttin-Tempel, „Suchenden“ Heilung durch sinnliche Berührung anzubieten. Aber als ein Außenstehender aufdeckt, was hinter verschlossenen Türen passiert, heißt der Tempel unwissentlich eine neue Art von Suchenden willkommen – verdeckte Ermittler. Was einige als spirituelle Heimat betrachteten, sah der Staat als Bordell an, das unter dem Deckmantel der Religionsfreiheit betrieben wurde. Was passiert also, wenn Ihre Überzeugungen möglicherweise gegen das Gesetz verstoßen? Die Gastgeberinnen Katie und Leah Henoch verfolgen den Aufstieg und Fall des Phoenix Goddess Temple und erzählen die Geschichte einer Gemeinde, die mehr als ein Jahrzehnt später immer noch mit den Folgen rechnet.


Hier geht´s zum Podcast auf Spotify.







podcast360

micha to go

Die Podcastserie für Profis und solche, die es werden wollen





Unser Executive Producer Micha Fuchs präsentiert in diesem Podcast seine Sicht der Podcast Szene. Spannende und hilfreiche Talks mit Audio-Experten, Insights und Geheimtipps für den eigenen Podcast und immer wieder mit neuen Podcast-Empfehlungen. Kurz, knackig und immer passend „to go“.


Hier geht´s zum Podcast.





Deutscher Radiopreis

Radio schlägt Podcast

Erstmals Radio und Podcasts im gemeinsamen Wettbewerb




Gestern Abend ist in Hamburg, feierlich wie eh und je, der Deutsche Radiopreis verliehen worden. Mit etwas Zuspitzung könnte man eine kleine Konkurrenz zwischen Radio und Podcast ausmachen – denn erstmal konkurrierten sie in denselben Kategorien um die Preise, die natürlich immer nur einer bekommen kann. Fairerweise ist festzuhalten: Nicht in jeder Kategorie waren auch Podcasts nominiert, schon deswegen hinkt dieses kleine, nicht ganz ernst gemeinte Battle. Und unter’m Strich gewinnt beim Deutschen Radiopreis…tadaa: Das Radio.


Hier sind die Preisträger:


Beste Comedy: bigFM „what the Fabi”

Beste/r Moderator/in: Martina Schönherr, N-Joy

Beste Morgensendung: TOGGO Radio “Euer Morgen”

Beste Programmaktion: Gong 96,3 „München hilft“ für ukrainische Flüchtende

Beste Sendung: BR Klassik – Hören wir gutes und reden wir darüber

Beste/r Newcomer/in: rbb24 Inforadio: Franziska Hoppen

Beste Reportage: SR3 Saarlandwelle „Hyperfund“

Bestes Interview: SWR1 Baden-Württemberg, Pflege am Limit

Bestes Informationsformat: egoFM Reflex





Apple und Spotify

Die Podcast-Charts in Deutschland

Neues und Bekanntes in den TOP 5



Zum Stichtag 8. September 2022 liegen bei Apple folgende Podcasts auf den ersten 5 Plätzen:




  1. Aha – zehn Minuten Alltagswissen

  2. Lanz und Precht - Richard David Precht und Markus Lanz – ZDF

  3. Verbrechen – Zeit online

  4. Apokalypse und Filterkaffee – Micky Beisenherz

  5. RAUS – ab durch Europa






Im Vergleich dazu hier die Abrufe von Spotify:

  1. Hobbylos – Rezo & Julien Bam

  2. Afterhour unzensiert - Julyanpohl & Cenkgooo

  3. Die Nervigen – Julia Beautx & Joey’s Jungle

  4. Fest und Flauschig

  5. Dick & Doof - laserluca